HTC Desire: Branding loswerden

      ca. 4 Minuten Lesezeit  

Viele haben es gelesen: Das HTC Desire hat jetzt endlich sein offizielles Froyo-Update erhalten. Nur die gebrandeten Handys nicht, weil die Provider nicht hinterherkommen. Ich bin persönlich grundsätzlich gegen die Brandings, da diese meist Software enthalten, die sie auf normalem Wege nicht an die Kunden hätten bringen können. Zumeist weil sie einfach nutzlos oder auf andere Weise großer Müll sind.

Ich hatte ein T-Mobile-Branding, und um das loszuwerden, brauchte ich zwei Dinge: Eine Goldcard und ein neues ROM. Danach ist das Handy, als käme es von HTC selbst und man hat auch als erstes die Updates. Es ist danach NICHT GEROOTET!

Zunächst hier das Image, was nur unter Windows ausgeführt werden kann. Für mich als Linuxer großer Mist, aber alles ist irgendwie möglich ;-)

Download

Während der Download läuft, kann man seine SD-Karte zur Goldcard machen (alle Angaben sind ohne Gewähr und ich nehme keinerlei Haftung für diese Beschreibung, da sie nur eine Übersetzung einer anderen Anleitung ist, außerdem verliert ihr jegliche Garantie für das Gerät):

Ihr braucht:

Schritt für Schritt:

Wenn ihr das Desire jetzt mit der Goldcard hochfahrt, könnt ihr die oben runtergeladene EXE ausführen. Vergewissert euch, dass ihr alle Warnungen verstanden habt und dann kann es losgehen.

Festgestellte Probleme: