Eiskratzen, Schnee und Arbeit ohne Ende

      ca. 2 Minuten Lesezeit  

Eiskratzen und Schnee in Hamburg

Es hat endlich mal wieder geschneit. Voll schön. Aber habt ihr ja selbst gesehen. Das Eisige da draußen war bestimmt auch mal wieder schön für den Planeten - etwas Abkühlung tut jedem mal gut.

Es ist auch immer wieder eine Freude, Leuten beim Eiskratzen zuzusehen und sich darüber zu wundern, warum die Leute ewig über eine Stelle schaben, statt einmal die rauhe Seite zu verwenden, damit die Oberfläche anzurauhen (mehr Angriffsfläche erzeugen) und dann mit der flachen Seite rüberzugehen.


Du kannst noch so viele Tools haben, wenn du nicht weißt, wie du sie bedienen musst, bringen sie dir gar nix.

Viel Arbeit

Auf Twitter hab ich ja schon mal angemerkt, dass ich mein Leben zu langweilig finde, um täglich darüber bloggen zu können. Es gibt halt viel zu tun auf der Arbeit, das ist besser, als ständig rumzusitzen und den Flocken draußen beim Fallen zuzusehen. Heute hatte ich wieder eines dieser Probleme, was man nur live debuggen kann und das lokal wieder mal nicht auftrat. Live- und Stagingsysteme kann man eben nicht immer zu 100% mit der Entwicklungsumgebung simulieren. Aber der Bug ist zertreten und morgen wird der neue Kram dann released.

Land der Verbote

Mir fällt immer häufiger auf, dass Deutschland ein Land der Verbote ist. Wir bauen Gesetze inzwischen so vorsichtig, dass wir immer gerade so das erlauben, was irgendwie gefordert ist und bloß nicht mehr. Ich bin ein Fan von einfach mal erlauben und wenn sich zu viele Leute dabei umbringen kann man mal ein bisschen einschränken. Außerdem bin ich ein großer Fan von Darwin sowie Thanos und weiterhin gegen Überbevölkerung.